Dieser Beitrag baut etwas auf meinem ersten Blogtext zum Thema Motivation von Mitarbeiter auf. Damals stand die Motivation von Mitarbeiter im Vordergrund. Im Video erkläre ich Euch, warum es damit aber nicht getan ist. Als Dropshipping Experte kann ich euch sagen: Ihr müsst täglich anderen Vertrauen, im Privaten wie im geschäftlichen. Demnach gilt, wer anderen vertraut, macht sich verletzlich! Zugleich kann man Vertrauen nicht erzwingen. Ich wurde im Leben oft enttäuscht, auch von Mitarbeitern aber auch von mir selbst. Ich hatte womöglich die falschen Erwartungen, auch Kunden ging es bereit so. Fakt ist, Unternehmen können das Vertrauen ihrer Kunden von einem Tag auf den anderen verspielen – siehe Volkswagen als nur ein Beispiel.

Wir Unternehmer können allerdings auch einen praktischen Rahmen bieten, welcher Vertrauen erleichtert oder gar stützt. Eine solche Vertrauenspraxis garantiert gleichsam die Vertrauenswürdigkeit der Menschen, die an ihr teilnehmen, auch wenn man sie gar nicht kennt, man denke etwa an die Bewertung der Verkäufer auf Amazon. Oder um so anderst auszudrücken: Wirtschaftliche Effizienz alleine genügt nicht! Vor Jahren stand alles im Zeichen von Effizienz und Skalierbarkeit. Doch unsere heutige Wirtschaft hat mit Menschen zu tun – wenigstens vorläufig noch. Nehmen wir beispielsweise ein Roboter. Dieser tut einfach dies worauf er programmiert wurde. Menschen, also auch deine Mitarbeiter, brauchen hingegen Anerkennung!

Dies ist aber eine wichtige Erkenntnis! Anerkennung ist nicht gleichzusetzen mit Motivation. Motivation ist oftmals – auch unbewusst – von oben herab. Es ist ein Einheitsbrei, welcher für die gesamte Belegschaft gültig sein soll. Anerkennung hingegen ist individuell – und darum geht es! Wenn dein Team also gute Arbeit geleistet hat, dann sollte es auch ein gewisses Maß an Wertschätzung erfahren. Ein Gefühl vermitteln, dass die geleistete Arbeit auch etwas wert ist. Und diese Anerkennung geht weit über einen Gehaltscheck hinaus. Letzteres nützt dem Unternehmen wie dem Kunden. Ist es an der Zeit deinen Führungsstill zu überdenken? Bist du gerade dabei ein Start-Up zu gründen?

Super, dann heißt es nun für dich. Gehe in Vertrauensvorschuss. Auch wenn ein Risiko gegenüber Mitarbeiter und Kunde bestehen mag. Eigentlich kann man nur gewinnen, oder?

Inspiriert von unserem Beitragsbild: Exclusive Cruises für Dropshipper und Firmengründer von euren Dropshipping Experten!