Heute möchte ich mit euch über das Thema Onlinesicherheit reden und dabei spielt es keine Rolle, ob es um einen Webshop oder eine Webseite geht. Das ist wichtig, für Dropshipping Anfänger genauso wie für Dropshipping Experten.

Mir ist klar, dass die wenigsten, die irgendwie eine wordpress-Seite oder einen Shop aufsetzen allzu tief in der IT-Thematik geschweige denn in der Sicherheitsthematik drin sind. Ich muss gestehen, ich bin es auch nicht. Ist aber trotzdem ein unheimlich wichtiges Thema, denn nicht nur große Firmen sind in den Medien, weil irgendwelche Daten geklaut wurden.

Gerade als kleiner Shopbetreiber im Verhältnis mit den Globalplayer sollte man Sicherheit schon ernst nehmen. Und aus diesem Grund habe ich jetzt hier eine Kooperation zustande gebracht mit der Firma Net Wächter. Und ich habe im Zuge dessen auch mal sehr ausführlich hier den Webseitenschutz geprüft. Der Vorteil ist, ihr kriegt die für kleines Geld, bedeutet ab 15 Euro ein Rundum-Sorglos-Paket. Das bedeutet ihr werdet gegen Angriffe von außen aber auch gegen Viren, Trojaner und so weiter wirklich geschützt. Schöner Nebeneffekt ist die ganze Gesamtperformance eurer Shops oder der Webseite, die wird beschleunigt.

Das heißt, im Prinzip werden Traffickomprimierungen stattfinden. Es wird mit Content Caching gemacht und so wird im Prinzip die Ressource auf dem Server entlastet. Das Ganze wird schneller. Thema Google Page Speed, Google Partitionierung. Das ist natürlich ein sehr schöner Nebeneffekt. Permanent wird auch die Verfügbarkeit überwacht. Das ist sehr, sehr wichtig gerade wenn ihr einen Shop habt der das Ganze auch zu Geld macht. Wie in unserem Falle, bei der Online-Academy, da ist es einfach wichtig, dass die Online-Inhalte auch permanent verfügbar sind und nicht irgendwie virenbehaftet sind. Deswegen ist das wichtig. Und aus diesem Grund habt ihr hier ein Sorglos-Paket, was auch ein Backup beinhaltet, denn mir ist es klar umso wichtiger man seine Daten hostet, das sind bei mir die kleinen Sachen wie die Academy aber auch richtige Shops.

Wenn du zum Beispiel wirklich damit Geld verdienst, dann ist das Thema Backup Datenbanken sehr wichtig und je nach System ist man da gar nicht so tief drin in der Materie, hat wenig Praxiserfahrung mit der ganzen Sache. Und um dem Ganzen Herr zu werden ist es natürlich super. Ihr seht das auch hier eingeblendet. „NetWächter“ unterstützt dies  beispielsweise. Aus diesem Grund habt ihr hier den Vorteil, dass ihr alles aus einer Hand kriegt. Wie funktioniert „Net Wächter“?  „Net Wächter“ hat den Vorteil, dass er gegen Umsatzverluste deswegen natürlich herhält, weil ihr natürlich den Vorteil habt, dass ihr hier permanent verfügbar seid. Es gibt keine Viren und Trojaner, die sich über euer System verbreiten. Das ist wiederum im Thema Image gut, denn das würde darunter leiden.

Und natürlich das Thema Verlust sensibler Daten wird damit vorgebeugt, Thema Prävention. Ihr habt aber auch Abmahnungen durch den Wettbewerber beziehungsweise durch Datenschutzverbände nicht auf dem Schirm. Denn nach Paragraf 13, Absatz 7 des Telemediengesetzes TMG ist es eben notwendig, dass ihr da gewisse Pflichten euch auferlegt. Das Ganze hier ist recht simpel, denn es wird in drei Schritten implementiert. Das heißt, das kann man auch machen, wenn man kein IT-Nerd ist. Das muss einfach nur in den DNS-Einstellungen bei euch auf dem Server bei der Domain Net Wächter die IP-Adresse geändert werden zu eurem jetzigen Provider. Das ist alles. Und ihr seht das hier, wenn ihr kein Net Wächter-System habt, was ihr beispielsweise bei einer Standardinstallation in einem Online Shop oder einer Webseite der Fall ist, dann können eben sämtliche Hacker oder Malware direkt auf eure Website angreifen.

Wenn ihr euch für das Net Wächter-System entscheidet, dann habt ihr im Prinzip ein Schutzschild, da wird der ganze Kram abgewehrt, wird hier sozusagen entsorgt bevor er dann zur Webseite kommt. Und in die Webseite selbst kommen eben nur noch genehmigte Anfragen. Es gibt hier eine Firewall, die euch Schutz bietet. Dann einen Antivirenscan, dass die Inhalte, die ihr da drauf habt im Prinzip auch weggenommen werden. Wir haben hier eine Webpräsenz, die bis zu 50 Prozent Entlastung bringt, deswegen wird sie dadurch dann schneller, damit haben wir auch ein SSL-Zertifikat. Und wir haben hier eine permanente Überwachung.

Im Video seht ihr auch mal ganz keep it simple wie das Ganze eingerichtet wird: Im Prinzip habt ihr einfach nur die Website, eure Domain, die ihr hier einmal auf das Net Wächter-System einrichtet. Im zweiten Schritt, das ist die besagte DNS-Einstellung, die ihr bei eurem jeweiligen Provider einfach nur ändert. Damit das quasi umgeroutet werden kann auf das Schutzschild sozusagen. Und das wird dann bei dem Nameserver hier einmal übertragen. Das war’s auch schon.

Ansonsten ist der Support von Net Wächter wirklich großartig und das kann ich aus reinstem Gewissen sagen, denn ich hatte für unser Elite-Jobsharing auch hier im Prinzip Folgendes gemacht. Da habe ich ein Paket erweitert und da sieht Folgendes aus, das ist dieser Website-Securitycheck. Den könnt ihr auch kostenfrei einmal anfordern. Und ich muss sagen, ich war wie ich den erstmaligen Websitesecuritycheck gemacht habe wirklich sehr erschüttert. Das ist jetzt Tatsache. Denn ich habe wirklich gedacht unsere Seite ist schon relativ gut gesichert, ich habe auch einen Host da, der auch einen Managementservice hat. Das heißt, da sind auch gewisse Updates, die von WordPress automatisch eingespielt werden. Dachte das ist relativ solide, was wir da haben. Ich war dann erstaunt, dass es nicht so ist. Und ihr könnt hier eure Domainadresse, eure E-Mail-Adresse eintragen und auf Senden drücken.

Wichtig ist, die E-Mail-Adresse muss zur Seite gehören. Wenn ihr www.meinefirma.de habt, dann muss es auch eine info@ oder name@meinefirma.de sein. Es muss also zusammengehörig sein. Ihr könnt nicht irgendeine Firmenadresse nehmen, eine Domain und dahinten eine Freemailadresse. Das funktioniert nicht. Ist aber aus Sicherheitsgründen verständlich!

Ihr müsst euch legitimieren, damit ihr auch der Seitenbetreiber seid. Ansonsten habt ihr hier eben mit diesem Partner, der hier diese Checks durchführt den riesen Vorteil, dass ihr einen sehr detaillierten Report bringt. Und das Coole ist und das ist wirklich bemerkenswert, das habe ich auch in unseren gesamten Elite -Paketen kostenfrei und vollständig inkludiert in alle Partnerverträge.

Das heißt ihr habt hier einen Scan. Wir, in unserem Fall, machen den jetzt monatlich, wir kriegen dann diesen Fehlerbericht, wie ich einmalig auch euch ans Herz lege diesen kostenfrei und unverbindlich an der Webseite einmal vorzunehmen. Aber unsere Elitekunden kriegen den kostenfrei jeden Monat. Und dann hast du einen detaillierten Fehlerbericht. Und aufgrund dieses Fehlerberichts wird dann automatisiert virtuell Patching vorgenommen, sprich mittels der XML-Datei wird dieser Fehlerreport automatisch ich sage jetzt einmal maschinenlesbar gemacht. Und eure Webseite wird damit virtuell geflickt, so könnte man sagen.

Das heißt im Prinzip diese ganzen Probleme, die erkannt wurden in dem Report werden monatlich hier quasi integriert in dieses Net Wächter Firewallsystem. Was ihr ja zuvor habt kennengelernt. Und dann ist die Webseite auch geschützt. Das heißt, im Prinzip habt ihr einmal für die 15 Euro, je nachdem für was für einen Tarif ihr euch wählt. Im Prinzip einmal diese Net Wächter-Firewall. Und die Firewall ist salopp gesagt alles was von außen kommt. Hacker, Schadware, damit ist das Ganze im Prinzip in trockenen Tüchern.

Mit diesem Report könnt ihr aber zusätzlich auch Sicherheitslücken von innen überprüfen, was in eurer Webseite produziert wird.

Wenn ihr neue Unterseiten macht, Plugins habt und somit im Prinzip neuen Content kreiert. Und damit vielleicht aufgrund dessen neue Sicherheitslücken produziert werden die hier wie in meinem Falle monatlich gefixt. Automatisch gepatcht und somit habt ihr immer wieder diese Sachen sozusagen als unmittelbares Schutzschild.

Das ist wirklich großartig. Man kann natürlich auch über Net Wächter direkt, da es ein IT-Systemhaus im Hintergrund gibt, euer  Problem individuell beheben lassen, denn dieses Reporting, dieses Virtuell-Patching ist strenggenommen natürlich nur eine Symptombehandlung.

Das Problem, deswegen hast du immer wieder dieses neue Patching, bist du selbst. Du generierst selbst und permanent neue Fehler. Und deswegen kannst du natürlich hier einen individuellen IT-Service in Anspruch nehmen, damit dieses Problem behoben wird. Dass man vielleicht das Problem direkt in deinem CMS, in deinem Shop behebt, damit neuer Inhalt eben nicht wieder gepatcht werden muss, weil dieses Problem behoben ist. Aber grundsätzlich gibt es eine Problemlösung, die ist individuell und kann auch mal ein paar Tausend Euro oder im Rahmen von über 1 000 Euro kosten. Muss man aber nicht zwingend machen. Das ist auf jeden Fall schonmal ein ganz großer Wurf mit dem Virtuell-Patching, dass diese Probleme gelöst werden. Also die Symptome gelindert sind und so die Angriffsfläche für potenzielle Hacker und Schadware einfach rausgenommen wird.

Lange Rede, kurzer Sinn. Ich empfehle euch, geht auf die Net Wächter-Homepage, macht den Webscan. Wie ihr das hier seht, der ist kostenfrei. Ihr seht sofort, ihr habt die und die Sicherheitslücken. Damit habt ihr im Prinzip einen Aktor und einen Reaktor. Dann, wenn ihr das gemacht habt (unverständlich 8:58) Du kannst kostenfrei 14 Tage lang das komplette Thema, was ich euch erklärt habe über Schutz, Beschleunigung, Überwachung und Backup testen inklusive dieses professionellen Webseitenchecks, was ich gerade gesagt habe. Und wenn ihr dann überzeugt seid, könnt ihr zum Beispiel diesen Webseitenscan temporär machen auf Zuruf oder so ein individuelles Paketpatching wie wir das kombiniert haben, im monatlichen Aspekt. Das sind dann so Kosten in meinem Falle von vielleicht 100 Euro im Monat. Für Firewall und diesen Webscan. Für 100 Euro habe ich das Ding im Prinzip kugelsicher und habe ein sehr gutes Gefühl und was ich wirklich schonmal loben muss, ich habe hier mit beiden Geschäftsführern telefoniert und das teilweise auch noch am Wochenende und abends nach 10 Uhr. Also mega. Weil mir haben dann Leute von der Academy geschrieben, Fabian die Academy ist nicht erreichbar. Ich war mega im Schockmodus, dachte wie kann das sein, ich habe doch gerade Net Wächter installiert. Dann war das diese DNS-Umstellung. Bis die weltweit ausgerollt war.

Wir sind in Spanien, viele meiner Kunden aber in Deutschland. Bis das synchron war hat zwei, drei Stunden gedauert. In der Zeit ist dann euer Shop down, unter Umstände nicht erreichbar. Aber das ist normal, weil das einmalig umgestellt wird. SSL-Zertifikat wird neu umgestellt. Und eben diese Webeinstellung. Aber das Geile ist, ich habe dann in dem Moment nicht so weit gedacht, habe sofort die Nummer angerufen, habe dann direkt den Geschäftsführer am Telefon gehabt, wie gesagt nachts 10 Uhr, 22 Uhr. Und habe direkt kompetente Antwort gekriegt, die Jungs haben sich das angeguckt. Haben gesagt alles gut, warte ein paar Minuten.

Dann habe ich über mein VPN über mein virtuelles Netzwerk habe ich mich dann aus deutscher Sicht eingeloggt. Habe gesehen, ja es funktioniert, nur hier in Spanien haben wir noch ein paar Probleme gehabt. Aber das war dann binnen weniger Stunden gelöst. Also ich als Dropshipping Experte kann euch das hier aus reinstem Herzen empfehlen, ich habe das auf Herz und Nieren geprüft, habe es jetzt für unsere Seite tatsächlich auch im Einsatz. Das ist auf jeden Fall fakt. Und wie gesagt wir haben es in allen Elitepaketen für unsere Kunden auf jeden Fall standardmäßig ab sofort auch integriert. Und es ist super. Es bedarf keiner Hardware-, keiner Softwareinstallation, das heißt es ist einfach auch für Laien möglich.

Thema Elite-Dropshipping. Informationen von euren Dropshipping Experten:

Wenn ihr wirklich ein ernsthaftes E-Commerce-Business machen wollt oder eine stark frequentierte Website habt, wo euch ein bisschen was am Herzen liegt, investiert zu mindestens die 15 Euro für’s kleinste Schutzpaket und macht einmal diesen gratis 14-Tage-Check. In diesem Sinne wünsche ich euch viel Spaß beim Ausprobieren und beim Kugelsichermachen von eurer Website.