Sistrix ist wohl jedem der sich mit SEO beschäftigt, ein Begriff. Und auch Dropshipping Experten sollten sich damit auskennen. SEO-Kennzahlen zu jeder gewünschten Domain können mit wenigen Klicks abgerufen werden. Vorausgesetzt, man ist Mitglied in der Sistrix-Familie. Die Preise schwanken zwischen 100 und 500 EUR je nach Modul-Umfang. Da dies gerade für die ersten Gehversuche sehr teuer ist, möchte ich Euch heute einmal einige kostenlose Seiten von Sistrix zeigen.

Wie um Video vorgestellt, gibt es meinen Link-Tipp Nummer 1, den SERP Snippet Generator von Sistrix. Abrufbar unter: https://goo.gl/G6HV7g.

Doch wozu das ganze? Dazu muss mach wissen, Google stellt den Title und die Meta-Description Deiner Seite in den Suchergebnisseiten dar. Beide Elemente zusammen bilden den ersten Berührungspunkt Deiner Webseite mit dem Suchenden. Ziel ist es, dass man dem Suchenden maximales Lösungsversprechen anbieten kann. Darum bietet es sich an, eine Call to Action sprich Handlungsaufforderung einzuarbeiten. Ich selbst arbeite auch im Titel und der Beschreibung gerne mit Aktualität. Also Events Dezember 2017 als Beispiel. Der SERP Snippet-Generator unterstützt Dich bei der Optimierung und zeigt Dir, wie andere Nutzer einen Suchtreffer Deiner Website sehen könnten. Das ist gerade im Hinblick auf Smartphone und Tablet von großer Wichtigkeit. Denn dort sind bekanntermaßen die Displays kleiner. Darum muss auf kleinem Raum recht schnell zum Punkt gekommen werden. Sistrix liefert außerdem spannende Tools und Daten, um erfolgreich auf Amazon zu handeln zu können. Dies habe ich im Link-Tipp zwei zusammengetragen: https://goo.gl/cqoJCC

Auf der Sistrix-Webseite gibt es seit einigen Monaten auch einen Bereich für Amazon. Da die Mehrheit alle Nutzer Sistrix mit SEO und Google assoziiert, kann hier gerade für Amazon-Händler eine neue wichtige Tür aufgehen.  Amazon muss gewisse keine Blackbox sein. Daher arbeitet Sistrix, nach eigenen Angaben, an der nächsten Generation der Amazon-Analyse. Auf Basis der riesigen Sistrix/Amazon-Datenbasis kann man Dir fast jede Frage rund um Amazon beantworten, heißt es auf der Webseite. Aktuell gibt es eine Beta-Version, welche man kostenfrei Testen kann. Ein Klick auf meinen Link-Tipp ist daher sinnvoll.

Die Beta-Version bietet recht viele Funktionen, so kann unter anderem das Thema Rezensionen vertieft werden. Klar ist, dass die Bewertungen über Erfolg oder Misserfolg entscheiden können. Auf der Basis vieler Millionen Produktrezensionen kann Sistrix nun Stärken und Schwächen von Produkten, Händlern und Marken aufzeigen. In diesem Zusammenhang schaut Euch auch gerne meinen Tool-Tipp von letzter Woche an. Dort habe ich Euch aufgezeigt, wie Ihr kostenfrei Fake-Bewertungen bei Amazon aufspüren könnt. Außerdem können auch historische Daten aus der Vergangenheit wichtige Insights erlauben. Häufig können Rückschlüsse aus der Vergangenheit auch Deine Absatz-Zukunft vorausahnen. Denn Trends und Entwicklungen wiederholen sich mitunter, Beispiel: saisonale Besonderheiten und Absatzspitzen.

Mein Link-Tipp Nummer drei sind die Google Ranking Faktoren des Jahres 2017. Hier könnt Ihr euch viele Experten-Videos zum Thema ansehen: https://goo.gl/1fuxAB

Auf der Sistrix-Webseite kann man dazu lesen: „Vom Einsteiger bis zum Experten ist die wichtigste SEO-Frage die nach den aktuellen Rankingfaktoren bei Google. Zugleich kursieren viele falsche und veraltete Informationen zu diesem Thema. In der Konsequenz sind die SEO-Maßnahmen von Websitebetreibern und Unternehmen viel zu häufig erfolglos.“ Genau aus diesem Grund kann ich Euch diese Videobeiträge nur empfehlen. Wie Ihr seht, kann man bei Sistrix sehr viel Wissen und neues Input kostenfrei abrufen. Aus diesem Grund ist es auch mein Tool-Tipp der Woche von eurem Dropshipping Experten Fabian. Ich freue mich gerne über Eure Meinungen zum Thema.

Bei Amazon gesperrt oder suspendiert? Hier findest Du Hilfe bei Deinen Dropshipping Experten!