Benötigt man als Jung-Unternehmer frisches Geld ist das sehr komplex. Der naheliegende Weg wäre der Gang zur Bank, doch die hilft meist nicht. Keine Sicherheiten. Aus diesem Grund möchte ich Euch heute eine andere Möglichkeit aufzeigen. Der Suchmaschinengigant Google hatte bereits im Jahr 2011 eine Geschäftskreditkarte angekündigt, mit der Unternehmen an, die den Werbeservice Adwords nutzen, ihre Zahlungen abwickeln können.

Insofern ist man wesentlich flexibler als die Banken hier zulande. Aber neben Google ist auch Amazon fleißig am Kredite vergeben. Das besondere ist, dass Rückzahlungen aus den Verkaufserlösen verrechnet werden. Insofern wenig innovativ, aber genial – und ziemlich sicher für Amazon. Die Kredite die Amazon vergibt bewegen sich zwischen 1.000 und 750.000 US-Dollar. Nach unseren Informationen haben rund 20.000 KMUs von den Krediten profitiert. Fast jeder zweite sollte zudem einen Folge-Kredit aufgenommen und bewilligt worden sein!. „Wir haben Amazon Lending gestartet, um es kleinen Unternehmen einfacher zu machen, an einen Geschäftskredit zu kommen. Denn wir wissen, dass eine Kapitalspritze im richtigen Moment ein kleines Business auf den richtigen Erfolgsweg bringen kann“, erklärt Peeyush Nahar, Vice President for Amazon Marketplace, in der Unternehmensmeldung.

Ob nun der Verkauf über Amazon oder Werbung mittels AdWords bei Google. Die Internetriesen haben den Bedarf erkannt und gehandelt. Und dies bereits vor Jahren – dies darf man keineswegs vergessen!  Bei Google wurde bereits 2012 eine Kreditlinie von 100.000 Dollar gewährt, wie seiner Zeit die Financial Times berichtete. Der Zinssatz lag damals in den USA bei 8,99 % in Großbritannien bei 11,9 %. „Wir bieten unseren Werbekunden einfach eine attraktive Zahlungsmöglichkeit“, erklärte ein Google-Sprecher. Es gehe Google darum, eine Zahlungsmöglichkeit für Kunden zu schaffen, deren Verfügungsrahmen bei normalen Kreditkarten nicht ausreiche.

Bei Amazon liegt der Zinssatz zwischen 6% und 17%. Rund zwei Millionen Marketplace-Händler können auf die Kredite von Amazon Lending zurückgreifen. Zur Kreditlaufzeit lässt sich indies nur wenig herausfinden. Reuters schrieb etwa im Jahre 2015, dass die Laufzeit zwischen drei bis sechs Monaten liegen. Weiterhin heißt es in dem Bericht von 2015, dass Amazon Lending auf Deutschland, Frankreich, Kanada, Indien, Italien, Spanien und Großbritannien ausgeweitet wurde. Amazon selbst spricht jedoch nur von den USA, UK und Japan. Insofern gibt es hier Google-Parallelen. Für Amazon sind derartige „Kleinkredite“ im Verhältnis weniger riskant. Auch die  Bearbeitungszeit ist mit deutschen  bürokratischen Verhältnissen – keinesfalls vergleichbar.

Der Versandriese stellt innerhalb von 24 Stunden das benötigte Kapital zur Verfügung. Automatisch werden dann alle vierzehn Tage die Kreditzahlungen vom Konto des Händlers verrechnet. Wenn man das FBA Versandprogramm von Amazon nutzt, ist eine Kreditvergabe deutlich wahrscheinlicher. Jedoch muss man beachten, dass im Falle eines Kreditausfall Amazon alle eingelagerten Waren sperrt. Gegenüber der Financial Times sagte Peeyush Nahar, Vize-Präsident von Amazon Marketplace: „Gestartet haben wir den Service, als wir hörten, dass fehlendes Kapital unsere Händler stark ausbremste.“ Die Kredite werden hauptsächlich dazu genutzt, um größere Mengen an Ware zu kaufen und Mengenrabatte zu erzielen. Wenn also auch du auf die Vorteile von Google und Amazon nicht verzichten möchtest, beraten wir als Dropshipping Experten dich gerne.

Denn es gibt auch als deutscher Händler die Möglichkeit an diese Gelder zu kommen. Nutze deinen Wettbewerbsvorteil und kontaktiere deine Dropshipping Experten noch heute! Hast du bereits eigene Erfahrungen mit Amazon oder Google gesammelt, dann teile uns dies im Kommentar gerne mit!

Bei Amazon gesperrt oder suspendiert? Hier kommt Hilfe von Deinen Dropshipping Experten!