Reading Time: 6 minutes

In diesem Video geht es nicht darum, welches die wertvollste Marke ist, sondern tatsächlich die sichtbarste. Denn jeder der bei Amazon verkaufen möchte, kann natürlich das nur am Ende auch erfolgreich tun, wenn er gefunden wird, sprich sichtbar ist. Bei Google spricht man von den Google Top Ten. Wie sieht das bei Amazon aus? Ich habe für euch die 100 sichtbarsten Marken. Mit anderen Worten: Das sind die 100 relevantesten Produkthersteller für dein Dropshipping Business.

Die 100 sichtbarsten Marken

Tatsächlich ist es genau das. Die meisten, die Dropshipping starten wollen, sind sich unsicher, mit welcher Nische starten wir denn. Und dann beginnt das große Suchen nach Herstellern. Und das ist völlig in Ordnung. Natürlich möchtest du nicht die Katze im Sack kaufen oder das Business, naja, so ein bisschen in der Blackbox starten. Und deswegen ist es ganz gut, dass man sich die Nischen aussucht und sich fragt was gibts denn da draußen? Wo könnte ich mich einbringen? Wo hab ich den Erfahrung, wo habe ich Affinität? Und wenn man an Google denkt, denkt man natürlich auch immer ein bisschen an das Thema SEO, also das Thema Suchmaschinenoptimierung. Und auch wenn es inzwischen nicht mehr ganz so stimmt, man hat trotzdem noch vielleicht das Google Top 10 vor Augen. Das heißt, man sagt Okay, ich möchte auf der ersten Ergebnisseite gefunden werden, bei knapp 90% aller Leute, die da auf der ersten Seite sind, die werden angeklickt, insbesondere durch die ersten eins, zwei und drei Treffer, darunter sieben quasi von drei, vier abwärts, wird schon eng, und das können wir uns vorstellen wie ihr auf der Seite 50 seid dann wird das nicht mehr gefunden. Nun die erste Seite bei Google, also sehr relevant. Und bei Amazon ist das eigentlich nicht anders. Du musst wissen Amazon ist im Prinzip die größte Produktsuchmaschine tatsächlich also ist momentan schon vor dem entsprechenden Google Pedant. Also Google ist quasi Suchmaschine Nummer 1, aber wenn es um Produkte geht, dann immer noch Amazon. Ihr habt es vielleicht mitbekommen, ich habe es auch schon berichtet, Google Shopping wird kostenfrei. Das heißt, es wird dann vielleicht noch ein bisschen Bewegung in den Märkten geben. Aber grundsätzlich beginnen immer mehr Anfragen von Produkten ganz konkret auf Amazon.

Daher darf natürlich die Frage erlaubt sein wer sind die 100 sichtbarsten Marken. Das ist eine ganz spannende Analyse, die hier unterhalb noch einmal vollständig zum Nachlesen ist. Und das, sagen wir mal für mich erschreckende oder vielleicht auch positive ist, es nicht Apple. Wenn man jetzt denkt wer ist die wertvollste Marke dann kommen die Dinge wie Apple und Google. Da kommen diese da in den Kopf. Aber tatsächlich sind das erschreckende, im positiv gemeinten Sinne, Marken an die man vielleicht gar nicht so denken würde.

Fangen wir mal zum Beispiel mit der Sichtbarkeit des 2. Platzes an. Nur als Beispiel da kommt jetzt die Firma,  Spielwaren, die Firma Lego. Ihr kennt das diese Klötze, diese Bausteine. Hättet ihr gedacht, dass die Firma Lego diese Produkte von Lego die 2. sichtbarste auf Amazon Deutschland ist. Ich hätte es niemals gedacht. Und das ist genau das spannende daran, dass man merkt Okay, wenn man die sichtbarsten Hersteller, die sichtbarsten Brands analysiert, dann ergeben sich daraus vielleicht ganz neue Prioritäten, wie man sein Sortiment möglicherweise ausbauen sollte. Wie gesagt, ich bin niemand, der auf Trends steht. Deswegen würde ich jetzt auch nicht sagen rennt alle genau der Liste hinterher und kontaktiert genau die Lieferanten, ob sie Dropshipping machen. Aber es macht natürlich Sinn, wenn ihr vielleicht auch schon Produkte, beispielsweise von Lego im Sortiment habt, dass ihr die gezielt optimiert, weil ihr wisst generell im Branchendurchschnitt ist Lego schon sehr hoch gerankt. Wie gesagt, 2 von 100 in den Top 100 von Amazon Deutschland, der Sichtbarkeitsbrands. Und das natürlich sehr, sehr beachtlich. Also es macht Sinn in diese Brands mehr rein zu investieren, mehr Optimierung rein zu stecken. Beide sind sichtbar. Und davon kannst du profitieren für dein Business.

Und du kannst natürlich auch dir diese Frage stellen und sagen Okay, wenn wir jetzt sagen Lego ist ja auf Platz 2, wäre es vielleicht klug, wenn ich mit meinem Spielwaren Business jetzt auch Lego ins Sortiment nehme, um einfach von dieser Sichtbarkeit zu profitieren? Und grundsätzlich ja, das macht Sinn. Das heißt, ihr könnt jetzt auch sagen, ich nehme diese Top 100 Liste her und lasse mich inspirieren vom Portfolio her, von den Marken her, potenzielle Lieferanten. Wir gewinnen damit einiges. Natürlich muss man sagen nicht alle, die da drauf sind, werden am Ende Dropshipping machen. Aber bei Lego, ich kenne Lieferanten im Sinne von Großhändlern, die zum Beispiel Lego im Sortiment haben, die autorisierter Reseller sind und die auch Dropshipping machen. Also grundsätzlich ist es auf jeden Fall möglich. Und dann ist es zum Beispiel so ich guck mal kurz meine Liste an. Die Top 4 zum Beispiel. Platz 4 ist Adidas, Platz 4 von 10. Das ist sehr, sehr relevant, wo man sagen könnte Okay, wenn ich jetzt irgendwas im Bereich Sport habe, Sneaker habe, dann ist vielleicht Adidas relevant. Wenn du schon Adidas Produkte im Sortiment hast solltest du die Sichtbarkeit entsprechend pushen. Gleiches im übrigen auch für Nike, direkt hinter Adidas. Nike hat Sichtbarkeitslevel 5 von 100, also auch sehr, sehr gut. Das ist eh immer ein bisschen Kampf der Giganten Adidas gegen Nike, ja das sind solche Extreme. Und man sieht schon sichtbarkeitstechnisch sind die schon sehr, sehr weit vorne.

Apple zum Beispiel fand ich sehr lustig in Anführungszeichen, weil das immer so als der Branchenprimus gilt, ist auf Platz 8 von 100 also immer noch sehr solide, aber man sieht schon eine kleine, im Vergleich zu Apple so eine kleine Brand zum Beispiel wie jetzt Lego ist auf Platz 2. Man vergleicht ein bisschen Äpfel mit Birnen, aber ich finds trotzdem sehr aufschlussreich. Da gibt es noch eine Menge mehr. Ich mache auch noch ein weiteres Beispiel. Platz 14 Gardena, das ist das Thema für den Garten. Diese ganzen Systeme mit Gartenschläuche, Gießkanne und was es alles gibt von Gardina. Also das was ich jetzt die Zeit im Sommer bevorsteht, also super relevant diese Erkenntnis zu sagen, Okay, ich nehme Gartenprodukte jetzt in meinen Store mit rein. Warum nicht auch von Gardena und optimiere dann entsprechend meine Listings. Oder wenn ihr zum Beispiel Klamotten vertickt z.B. von Tommy Hilfiger. Auch hier haben wir das in den Top 100. Auf Relevanz 16. Platz 16 von 100 immer noch sehr gut. Also warum nicht seine Klamotten von Tommy Hilfiger besser optimieren, um am Ende dann davon zu profitieren? Und dann gibt es noch ganz viele mehr. Auch hierzu z.B. die Firma Ravensburger mit den Spielen und so weiter. Platz 7, also auch da seht ihr schon, wir haben solche Cluster Elektronik, Klamotten, Spielwaren. Man sieht das und jetzt könnt ihr euch die Frage stellen, wer steht jetzt ganz oben auf der Liste? Ich glaube, für Apple, für Apple-Fans ein richtiger Schlag ins Gesicht. Es ist nämlich der Kontrahent Samsung. Samsung führt momentan das Scoring an mit einer Sichtbarkeit von wirklich über 114.000 Punkten. Ihr sieht das Ganze auch noch einmal hier unterhalb verlinkt in der vollständigen Liste.

Also wie gesagt, sorry das betrifft auch alle Apple Fans naja, Samsung Hut ab! Kann tatsächlich, was Amazon Marketing und die Sichtbarkeit betrifft, sich offenbar sehen lassen. Führt die Top 100 an. Also ich finde das super spannend, super aufschlussreich, checkt auf jeden Fall die Liste hier unterhalb. So kannst du dir in voller Länge ansehen, ist super wichtig. Aber er sieht genau danach auch, wenn du durch die Liste gehst wirst du merken Okay, das ist super spannend. Im übrigen gibt es diese Liste, diese Top Ten und Top 100. Ich würde mich auf die Top 10 konzentrieren, aber in Summe ist es Top 100. Diese Liste gibt es auch für andere Marketplaces. Das heißt ihr könnt das auch analysiert haben für den amerikanischen Markt, für den spanischen Markt, für den italienischen, für den französischen Markt. Diese Listen gibt es für alle anderen Marketplaces around the world. Das ist wie gesagt cool, bereitgestellt wird das Ganze von dem Tool Amalize ihr findet deswegen hier den vollständigen Report hier unten drunter, könnt natürlich checken, auch wenn er das Tool insofern nicht nutzt. Insofern checkt es ab, ich finde es sehr aufschlussreich, optimiere dein Sortiment und generell Sichtbarkeit ist super wichtig. Ich werde morgen nochmal darauf eingehen, auf das Thema Mistakes, denn da ist so diese Grundaussage, wenn du Werbung machen musst und das gilt jetzt natürlich auf Amazon bezogen morgen. Aber ich werde dir zeigen, warum es auch sehr wichtig ist für Facebook Ads, für Google Ads, generell für Ads. Also die Gründe, wie sie lauten: Wenn du Marketing machen musst, um gefunden zu werden, dann läuft in deinem Business irgendetwas falsch. Also lass uns morgen gucken, wie wir das Ganze auf die Reihe kriegen.