Heute nehmen wir das Thema Firmengründung. Und ich als Dropshipping Experte möchte Euch zeigen, welche Länder überhaupt in Frage kommen trotz Steuersparen und trotz Optimierung von Eurem digitalen Nomaden-Business. Denn es ist nicht jedes Land wirklich möglich, wenn man damit auch bei Amazon durchstarten möchte.

Letzte Woche hatten wir ein Interview gemacht und da ging es darum, wie kann man eine Firma neugründen, wie kann man Steuern optimieren, wie kann man vielleicht über ausländische Konstrukte, Offshore-Konstrukte nachdenken. Und das war eine spannende Sache. Und natürlich kamen jetzt auch viele Fragen von Amazon-Händler, von angehenden E-Commerce-Händlern, und die haben gesagt: „Mensch, super, ich gehe gerade mal hier vorneweg raus nach Panama zum Beispiel, finde ich eine geile Sache. Briefkastengesellschaft wollte ich schon immer mal machen.“ Andere haben gesagt: „Mensch, Spanien ist auch eine gute Sache“, aber jetzt muss man das Ganze natürlich einmal vertiefen an der Stelle. Denn man muss das wirklich einmal klar sagen, eine Firmengründung hat wirklich individuelle Gründe.

Und, wenn Ihr zum Beispiel sagen wollt, okay, Ihr wollt eine Niederlassung in Deutschland, wenn man die zum Beispiel in Spanien hat, habe ich oft drüber gesprochen schon, über die spanische S.L., also im Prinzip eine deutsche GmbH vergleichbar, für 7/8 weniger Kosten. Dann ist das ein spannender Ansatz für Euch – sicherlich. Und Ihr könnt natürlich, das ist klar, auch Euer Amazon-Business dann hier aus Spanien heraus leiten. Eben über eine Niederlassung auch beispielsweise in Deutschland, auch wenn Ihr nicht in Spanien wohnt. Okay. Jetzt geht es darum insbesondere, man muss sich natürlich mal sagen, Mensch, wenn man wirklich mal sich anschaut, welche Länder eigentlich nur in Frage kommen können, wenn man zum Beispiel bei Amazon, sei es über Fulfillment bei Amazon oder einfach normal als Verkäufer auch handeln möchte, dann ist die Liste sehr beschnitten insofern, denn kann eben nicht nur der steuerliche Vorteil zum Beispiel oder das Thema Anonymität beispielsweise, was man ja auch haben möchte vielleicht, im Vordergrund stehen, sondern dann gibt es eben nur noch eine kleinere Liste an Ländern, die dann einfach in Frage kommen. Schlichtweg deswegen, weil Ihr Euch nicht überall im Prinzip anmelden könnt.

So! Und es gibt deswegen Einschränkungen, wenn man eben ein Amazon-Konto eröffnen möchte, und so ist es zum Beispiel innerhalb von Europa oder von den USA, UK usw., wenn man in diesen Handel möchte, dann gibt es zum Beispiel nur ganz wenige Destinationen, die da wirklich auch noch möglich sind. Das ist zum Beispiel Hongkong, ja, das kann Singapore sein, die Vereinigte Arabische Emirate, beispielsweise Dubai, Mauritius. Das ist zum Beispiel etwas, wo man Überschneidungen hat, wo man im Prinzip auch sehr gute Steueroptimierungsmöglichkeiten hat.

Und, wie gesagt, ansonsten wird die Liste insofern relativ dünn, wenn man jetzt in diese Richtung das Thema Steuersparen optimieren möchte. Und, wie gesagt, deswegen ist es mir wichtig, dass Ihr einfach vielleicht Euch mal bewusst die Listen anseht, die man eigentlich erfüllen muss im Hinblick auf das Land, wo der Firmensitz sein soll, die Amazon akzeptiert. Und dazu habe ich Euch unter dieses Video einfach mal zwei Links gepackt!

Länder-Liste 1 UK/EU: https://goo.gl/rCf2aZ
Länder-Liste 2 USA: https://goo.gl/bajaPV

Die Bedingungen für UK sind identisch mit hier in Deutschland. Ihr seht das auch, Germany ist aufgeführt. Und dann haben wir, dass Ganze noch mal hier für den amerikanischen Markt auch zusammengefasst. Das ist im Prinzip die offizielle Seite von Amazon. Ich weiß, die Wenigsten kennen diese zwei Seiten bewusst, da man ja in der Regel zum Beispiel in Deutschland einfach natürlich weiß, es gibt Amazon Deutschland, ich bin in Deutschland stationiert, zack, bumm, mache ich im Prinzip eine Company.

Genauso hier in Spanien. Ich bin in Spanien als Dropshipping Experte, es gibt Amazon Spanien, sprich ES, ist kein Problem. Ja, aber, wie gesagt, wenn man jetzt das Ganze so auf die letzte Woche bedenkt und ein bisschen optimieren will, wie gesagt, dann gibt es eben nur eine Überschneidung von vielleicht genau diesen vier Countries, wenn man das Ganze wirklich global betreiben will, das Amazon-Business. Und, wie gesagt, grundsätzlich vielleicht einfach mal im Hinblick auf Eure, ich sage jetzt mal, Auswanderungs- und Expansionsplänen einfach mal diese Listen studieren, wenn man bei Amazon verkaufen möchte. Denn, wie gesagt, nicht jeder Ort auf dieser Erde ist kompatibel mit einem Amazon-Account. Und insofern, wie gesagt, gäbe es sicherlich auch wieder Lösungen, aber das sollte man einfach mal auf dem Schirm haben. Deswegen hier meine Empfehlung für diese Woche, schaut Euch bitte diese Links an, studiert diese und, ja, ich würde mich freuen, wenn wir uns dazu nächste Woche wiedersehen.

Bei Amazon gesperrt oder suspendiert? Hier findest Du Hilfe!

Und dann bringen wir das Thema Firmengründung auch noch mal in eine bisschen andere Dimension mit rein. Bei Fragen schreibt aber gerne unter dieses Video/Beitrag. Ich probiere die, wie immer, bestmöglich zu beantworten. Schaut Euch, wie gesagt, gerne, wenn Ihr das noch nicht getan habt, auch das Interview zu dem Thema Offshore-Konstrukte, legal Steuer sparen, von letzter Woche an. Da drunter habt Ihr auch einen Link, wo Ihr direkt mit meinem Interviewpartner auch in Kontakt treten könnt, eine individuelle Beratung an der Stelle auch, ja, erfahren könnt. Und ansonsten, stehen wir, eure Dropshipping Experten, Euch natürlich auch gerne für die spanische S.L., für die Firmengründung insofern zur Seite.

Cruises für Dropshipper und Firmengründer: